Kontakt


Logo

Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH
Augustusring 10-12
53111 Bonn

Tel. 0228/ 96 95 6-0
Fax 0228/ 96 95 6-25


www.hackenbroich-bonn.de

Zum Kontaktformular

GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH rüstet sich für die Zukunft

Köln den

Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC M+B) und die Beteiligungen, das IT-Systemhaus Ditcon GmbH und der Druckdienstleister DCC Competence Center GmbH, erweitern die Geschäftsführung. Mit sofortiger Wirkung wird Thomas Labuhn Geschäftsführer in allen drei Unternehmen. In der Finanzholding GFC M+B und dem Druckdienstleister DCC Competence Center GmbH wird zudem Nicole Stolzenberg zur Geschäftsführerin ernannt. Zusätzlich wird Christoph Hinseln in dem IT-Systemhaus Ditcon GmbH Prokurist. Gleichzeitig wurde der Unternehmenssitz der Finanzholding und der beiden Beteiligungen von Viersen nach Köln verlegt. Nach dem erfolgreichen Start der Unternehmensgruppe haben die Gesellschafter beschlossen, die Managementebene breiter aufzustellen. Alle Managementfunktionen werden ausschließlich von Gesellschaftern der GFC M+B besetzt. Da die Investitionen in Kölner und Bonner Unternehmen geflossen sind und in Köln 2011 die Gewerbeimmobilie Fuggerstraße 26 erworben wurde, war die Sitzverlegung für die Gesellschafter immer eine strategische Option. Mit Walter Raderschall, einem Unternehmer aus Bonn, wurde ein zusätzlicher Gesellschafter in die GFC M+B aufgenommen. Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC M+B, freut sich auf den neuen Gesellschafter: "Mit seinem Unternehmen Bonnkapital Versicherungsmakler und Immobilien GmbH und weiteren Beteiligungen verfügt Walter Raderschall über eine ausgewiesene Expertise und wird durch seine beruflichen Kontakte zusätzliche Mehrwerte in die Unternehmensgruppe einbringen." Die Finanzholding plant zusätzlich, in den nächsten Wochen eine weitere Beteiligung im Softwarebereich zu gründen. "Wir sind sicher, mit den erfolgten Maßnahmen und dem erweiterten Management weitere Schritte für zukünftige Unternehmensziele gesetzt zu haben", so Eismann weiter.

Zurück